Loading

Konditionen

Abrechnung über die Grundversicherung:

Psychologische Psychotherapie kann neu auch über die Grundversicherung via Anordnungsmodell abgerechnet werden. Dazu braucht es eine Anordnung von Ihrer Hausärztin. Bei Fragen dazu wenden Sie sich direkt an Ihren Hausarzt. Bitte bringen Sie die Verordnung für die 1. Sitzung mit.

Ebenfalls können Paartherapien über die Grundversicherung via Anordnungsmodell abgerechnet werden. Dazu braucht es eine Anordnung für BEIDE Partner von Ihren Hausärzten. Bei Fragen dazu wenden Sie sich direkt an Ihre Hausärzte. Bitte bringen Sie die Verordnungen für die 1. Sitzung mit.

Nach spätestens 15 Sitzungen muss erneut Kontakt mit dem anordnenden Arzt/Ärztin aufgenommen werden. Diese kann je nach Diagnose die Anordnung um weitere 15 Sitzungen verlängern.

Was wird alles abgerechnet?

Bei der Verrechnung der ersten Sitzung werden auch die Eröffnung der Krankengeschichte und das telefonische Vorgespräch mit berücksichtigt. Ebenso werden die Auswertung von Tests, das Erstellen von Berichten (z.B. für Krankenversicherer), Gespräche und Telefonate mit Dritten als Leistungen in Abwesenheit des Patienten erfasst und berechnet. Dies gilt für beide Abrechnungsarten.

 

Abrechnung über Zusatzversicherung:

Psychologische Leistungen ausserhalb der Grundversicherung werden mit dem Stundenansatz erfasst. Im Rahmen von freiwilligen Zusatzversicherungen zahlen die Krankenversicherer Beiträge an Psychotherapien von Psychologen. Achtung: Diese Leistungen sind je nach Krankenkasse sehr unterschiedlich; entscheidend ist meist die jährliche Obergrenze und nicht die prozentuale Beteiligung. Bei der Wahl einer Zusatzversicherung sind Sie frei, auch wenn Sie die Grundversicherung bei einer anderen Krankenkasse abgeschlossen haben. Voraussetzung für die Leistungsübernahme bei psychologischen Psychotherapien im Rahmen von Zusatzversicherungen ist meistens eine ärztliche Anweisung. Bei der Abrechnung über Zusatzversicherung spielt die Franchise der Grundversicherung keine Rolle.

Genauere Angaben, wieviel Ihre Zusatzversicherung an die Psychotherapie zahlt, finden Sie unter folgendem Link:

https://www.psychologie.ch/psychologie/psychologinnen-verzeichnis/wer-bezahlt-was/

 

Die Tarife für meine psychologischen/psychotherapeutischen Leistungen betragen:

  • Einzelsitzung (psychologische Begleitung oder Psychotherapie) à 60 Min.            CHF 190.00
  • Familiensitzung à 60 Min.                                                                                                   CHF 210.00
  • Supervision, einzeln à 60 Min.                                                                                           CHF 190.00
  • Paarberatung/Paartherapie à 60 Min.                                                                             CHF 210.00
  • Supervison für Teams à 90 Min.                                                                                        Tarif nach Absprache
  • Coaching, einzeln à 60 Min.                                                                                                CHF 190.00
  • Coaching für Teams à 90 Min.                                                                                           Tarif nach Absprache

 

Abrechnung als Selbstzahler:

Falls nicht über die Krankenversicherung abgerechnet werden will, können psychotherapeutische Leistungen auch selbst bezahlt werden. Dabei bleiben Sie unabhängig gegenüber Ihrer Krankenkasse und Ihrem Hausarzt. Es gelten die gleichen Tarife, wie für die Abrechnung über die Zusatzversicherung.

 

Was müssen Sie tun, wenn Sie einen Termin nicht einhalten können?

Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, mich so früh als möglich zu benachrichtigen. Vereinbarte Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, damit sie nicht berechnet werden. Erfolgt die Absage später oder gar nicht, muss die Sitzung unabhängig vom Grund der Absage berechnet werden, weil der Termin so kurzfristig nicht mehr neu vergeben werden kann.